Das Ende naht

22. April 2010

So, langsam aber sicher gehen die Arbeiten dem Ende zu, morgen wird noch der Stromzähler installiert und dann haben wir endlich Strom im Haus. Die Garagenfundamente wurden heute gegossen, die Garage wird dann voraussichtlich übernächste Woche geliefert. Nächste Woche werden noch L-Steine auf der Eingangsseite betoniert und das Gelände aufgefüllt, vermutlich/hoffentlich werden wir nächste Woche auch die Hecke zur Hauptstraße pflanzen. Diesen Samstag wird erstmal der Kleiderschrank aufgebaut und die ersten Lampen montiert, am Sonntag ist dann Tag der offenen Tür, da werden vermutlich einige Interessenten und Schaulustige mit weißen Überziehern durch unser zukünftiges Haus laufen. Hier noch ein paar Fotos als Eindrücke, bitte die stürzenden Linien daher ignorieren 😉

Fein, dieses Steinzeug

11. April 2010

Endlich ist es soweit und das Feinsteinzeug in Schieferoptik wird verlegt, bzw. heute am Sonntag bereits verfugt. Betreten des Hauses war/ist daher nur eingeschränkt möglich, dennoch hier mal zwei Bilder von gestern, um euch einen Eindruck davon zu geben. Wir sind positiv überrascht wie gut das Material flächig wirkt, beim Aussuchen hatten wir ja nur eine Platte davon gesehen. In echt finde ich wirkt es noch besser als auf den Fotos.

Der Countdown läuft, …

6. April 2010

… der Endspurt beginnt. In 3 Wochen soll alles im Haus fertig sein, ist noch etwas schwer zu glauben, aber wir lassen uns überraschen. Letzte Woche wurde die Wärmepumpe installiert, Inbetriebnahme ist leider noch nicht möglich da erst nächste Woche der endgültige Stromanschluss ins Haus geführt wird, zusammen mit Telefon und Kabel-TV. Da hat sich E.on mal schön Zeit gelassen.

Hier noch ein paar Bilder mit Eindrücken zum Schalter- und Steckermaterial (leider noch schmutzig), von der Wärmepumpe und unser neues Hausnummernschild in grellem Froschgrün. Wer sich diese Farbe ausgedacht hat gehört bestraft.

Winter, geh weg…

16. März 2010

So, nach langer Zeit mal wieder ein Update. Es ist zwar einiges passiert, allerdings nichts von dem man nun wirklich was per Foto zeigen könnte, daher der lange Leerlauf hier. Was wurde also in der Zwischenzeit gemacht? Im Innenbereich wurde die Rauhfasertapete angebracht und in Altweiss gestrichen, die Holzbalken wurden ebenfalls nochmals in schwarz nachgegestrichen. Im Außenbereich wurde in der einen Woche wo schönes und wärmeres Wetter war die Entwässerung inkl. Zisterne und Revisionsschächten gesetzt sowie das Gelände zum Großteil aufgeschüttet. Wegen dem Schnee der direkt danach wieder gefallen ist sieht man davon aber eher weniger, wegen der Witterung konnten auch die Balken und Wände außen noch nicht neu gestrichen werden.

Dementsprechend wird sich unser Einzug auch etwas verschieben und vorraussichtlich in der KW17 stattfinden, der Hauptteil übers Wochenende (30.04 – 02.05.). Hoffen wir mal daß sich das Wetter nun wie angekündigt bessert und vor allem dann auch hält, so daß die restlichen Arbeiten ohne Probleme vonstatten gehen können. Am Wochenende gibts dann hoffentlich wieder was bildtechnisches vom Haus zu präsentieren.

522,30m üNN

8. Februar 2010

Viel Neues gibt es nicht zu berichten, letzte Woche ist der Estrich im Haus ‚verlegt‘ (ich weiß, falsches Wort, aber mir fällt grad nicht ein wie man das nennt) worden und bereits ausgehärtet. Nun bewegt man sich quasi schon auf dem entgültigen Höhenniveau durchs Haus, dazu kommt daß wegen dem Estrich das ganze Haus aufgeräumt ist. Das fühlt sich gleich etwas wohnlicher an.

Wunderbar warm …

31. Januar 2010

… ist es derzeit im Haus, denn die Fußbodenheizung ist komplett verlegt und ist auch schon für die Aufheizphase in Betrieb an einem putzigen S.O.S. Heizmobil. Derzeit läuft das noch auf einer recht moderaten Temperatur, schrittweise wird die Temperatur noch auf bis 50°C erhöht. Sonst gibt es derzeit nichts neues zu berichten, nächste Woche kommt der Estrich, d.h. dann haben wir wieder einen ebenen Boden.

Neue Bilder

23. Januar 2010

Das Innenleben der noch nicht vorhandenen Installationswand für den wandhängenden Tiefspüler im EG.


Der Heizkreisverteiler im EG, noch ohne angeschlossene Heizkreisläufe.


Der verlegte Heizkreis im Schlafzimmer. Bis auf das Bad ist das gesamte DG bereits „verheizkreist“.


Unser „kleiner“ Sicherungskasten im Keller, noch unbestückt.


Das hier ist die neue Version unseres Wasseranschlusses, unser wunderbarer Designer-Wasserhahn hat nun ausgediehnt.

Alte Seestr. 23a

12. Januar 2010

Das ist unsere zukünftige Adresse, die wurde nun offiziell vergeben. Die Bauarbeiten am Haus schreiten weiter voran, letzte Woche waren die Elektriker am Werk, haben ein paar Löcher gebohrt und jede Menge Kabel verlegt. Seit gestern ist Heizung/Sanitär am tun, für insgesamt ca. 2,5 Wochen werden die die Baustelle belagern.


_MG_2751-01So sieht der Kabelsalat im Arbeitszimmer aus, hier läuft so ziemlich alles zusammen, weil direkt drunter im Keller der Sicherungskasten an der Wand hängt. Das sind nur Stromkabel, TV und RJ45 (Telefon, LAN) haben ihre eigenen Löcher.


_MG_2755-01Derzeit ist das Haus ziemlich zugestellt mit allen möglichen Materialien, das verteilt sich dann schön im ganzen Haus und verschwindet anschließend unter dem Estrich und ist dann nicht mehr zu sehen, zum Glück.


_MG_2758-01Abfluss der Küchenspüle und ein paar Kabel, mehr gibts hier nicht zu sehen.


_MG_2756-01Im Schlafzimmer ist der Bodenaufbau am weitesten, hier liegt schon das Dämmmaterial und der Untergrund für die Schläuche der Fussbodenheizung.


Einen guten Rutsch

28. Dezember 2009

Wir wünschen euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Zum Abschluss des Jahres gibt es nun nochmals ein paar Bilder vom Rohbau, jetzt auch ohne Gerüst. Eine ‚kleine‘ Korrektur noch zum letzten Beitrag, einer dieser Tegalit-Dachsteine wiegt nicht 2kg, sondern ca. 5,25kg, also geringfügig mehr. 😉

_MG_2745-01_MG_2746-01_MG_2747-01_MG_2750-01

Fertig!

19. Dezember 2009

Naja, noch nicht ganz, aber zumindest der Rohbau. Heute um 13:00 ist die Montagetruppe wieder abgerückt, und hat nach 32h Arbeit (wenn ich richtig gerechnet habe) einen super Rohbau samt komplett eingedecktem Dach hinterlassen. Einer dieser Tegalit-Dachsteine wiegt 2kg, und davon haben wir jetzt ca. 2500 Stück auf dem Dach. Einige von euch haben da ja heute Nachmittag schon mal einen Blick drauf werfen können, und natürlich auch auf das was unter dem Dach steht. Hoffentlich hat es euch gefallen, trotz der Kälte. Wir haben uns jedenfalls nicht nur über unseren Rohbau gefreut, sondern auch über euren Besuch. Hier noch ein Bildchen vom Eindecken von heute Vormittag, ca. 10:15.

_MG_2744-01